Valle de Luna und El Tatio

Tal des Mondes So 15 km östlich von San Pedro de Atacama gibt es  ein "Tal des Mondes" Eigentlich sollte es Tal des "Marses" heißen, den hier hat angeblich die NASA ihre Marsfahrzeuge getestet.
Gespanntest Nun, ich testete hier ganz normal mein Gespann, es sieht ganz so aus, als ob es doch nicht "marstauglich" ist. Zum Dünenkamm ging es dann zu Fuß weiter.
Der Blick nach Osten Der Blick nach Osten ist besonders gut. Im Hintergrund rechts der 5916 Meter hohe Vulkan Lincacanbur. Den hat Markus gemeint mit "am Vulkan links vorbei". Hinter der Bergkette liegt Bolivien.
El Tatio, die Geysire
Die höchstgelegenen Geysire der Welt So sehen sie aus, die höchstgelegenen Geysire der Welt (4200 Meter). Sie liegen 100 km nördlich von San Pedro. Man kann sich hier nicht nur die Füße verbrennen, vor 4 Wochen verschwand hier ein Deutscher so mir nichts dir nichts einfach in einem Dampfloch. Jetzt ist er gar.

 

Tinka die aufpaßt Kann uns ja nicht erschüttern, schließlich ist ja Tinka dabei, die auf uns aufpasst!
Heiße Pfoten Ich prüfe trotzdem mal nach, ob Sie sich nicht die Pfoten weichkocht. Aber die Wassertemperatur ist genau richtig um mal wieder den Schlamm rauszuwaschen
Dampfgruppenbild So geschafft, der Boden gibt nicht nach und wir kommen zu unserem Dampfgruppenbild mit Hund.
Höllenloch Ein Höllenloch mit über 100 Grad, aber man kann prima die Milch drin Warmmachen. Sozusagen richtig ökologisch!
Vorherige Etappe

Home

Nächste Etappe